Elektroniker/in für Betriebstechnik

Schulabschluss: Fachoberschulreife

Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre

 

Inhalte der Ausbildung

Berufliche Fähigkeiten
Elektroniker/Elektronikerinnen für Betriebstechnik

  • übernehmen elektrische Anlagen,
  • entwerfen Anlagenänderungen und –erweiterungen,
  • richten Arbeitsplätze/Baustellen ein und räumen sie ab,
  • organisieren die Anlagenerrichtung; überwachen die Arbeit von Dienstleistern und anderen Gewerken,
  • montieren und installieren Leitungsführungssysteme, Informationsleitungen und Energieleitungen einschließlich allgemeiner Versorgungsleitungen,
  • installieren und richten Maschinen und Antriebssysteme einschließlich pneumatischer / hydraulischer Komponenten ein,
  • bauen Schaltgeräte und Automatisierungssysteme zusammen und verdrahten sie,
  • programmieren und konfigurieren Systeme, prüfen die Funktion und die Sicherheitseinrichtungen der Systeme,
  • überwachen und warten Anlagen, führen regelmäßige Prüfungen durch, analysieren Störungen, ergreifen Sofortmaßnahmen und setzen Anlagen in Stand,
  • übergeben Anlagen, weisen Nutzer in die Bedienung ein und erbringen Serviceleistungen,
  • arbeiten auch mit englischsprachigen Unterlagen und kommunizieren auch in englischer Sprache.